Dienstleistungsunternehmen müssen ihre Auslastung an Projekten und die zur Verfügung stehenden Mitarbeiter streng aufeinander abstimmen. Dabei geht es nicht nur um die Verfügbarkeit von Mitarbeitern, sondern auch deren Qualifikation. Als erfahrener Dienstleister kennen wir die Herausforderungen, die Neueinstellungen mit sich bringen. Die Personalberaterin Diana Seipp kann Sie hier entsprechend unterstützen. Für Ingenieurbüros und angrenzende Branchen führt sie eine Personalsuche für eine konkret zu besetzende Stelle durch.

Die Abwicklung findet online statt. Wenn Sie einen vor-Ort-Termin wünschen, können Sie diesen über die Zusatzleistungen buchen.

Dabei werden folgende Phasen durchlaufen:

  • Videogespräch mit dem Auftraggeber (AG): Kennenlernen, Suchstrategien festlegen, Rahmenbedingungen für das Jobprofil abstimmen (um welche Stelle es sich handelt, etc.)
  • Jobprofil erstellen
  • Erstellung Stellenanzeige, Veröffentlichung und Verbreitung auf kostenfreien Portalen
  • Active Sourcing / Direktansprache: Recherche in sozialen Netzwerken + Kontakt Kandidaten
  • Talent-Pool: Recherche im bereits vorhandenen Pool nach Kandidaten
  • Vorauswahlverfahren: Selektion anhand der vorher abgestimmten Kriterien (Bewerbungseingang bzw. -verwaltung, -sichtung); bei geeigneten Kandidaten erstes kurzes Video- oder Telefoninterview (Erster Eindruck, evtl. Rückfragen zur Bewerbung, etc.)
  • Exposé: Zusammenstellen eines Kandidaten-Exposés (aus der Aktenlage und dem Videogespräch + Anhang Bewerbung)
  • Maximal drei Bewerbungsgespräche zwischen dem Kunden, dem Kandidaten und Frau Seipp (max. zwei Stunden pro Gespräch)

Ihre Ansprechpartnerin:

Diana Seipp
Personalreferentin

Unterstützung durch den Auftraggeber (AG):

Ausgefüllter Briefing-Fragebogen (Vertragskonditionen wie Gehalt, Urlaubstage, Zusatzleistungen, etc. + Unternehmensinfos wie Anzahl Mitarbeiter, Aufgabenbereich, Weiterentwicklungsmöglichkeiten, etc.) & Zielfirmen- und Zielpersonen-Liste & Negativlisten (Kunden, Kandidaten)

Den Briefing-Fragebogen senden wir Ihnen nach der Beauftragung umgehend zu.

Randbedingungen und Ausschlüsse:

  • Die Laufzeit der Personalsuche beträgt maximal vier Monate (siehe Lieferzeit).
  • Mit der Einstellung eines Mitarbeiters gilt die Leistung als erbracht und die Suche wird beendet. Die Einstellung wird mit dem Arbeitsvertrag belegt. Eine Einstellung kann nicht garantiert werden. Die Personalsuche wird in jedem Fall nach vier Monaten beendet.
  • Sollte innerhalb der viermonatigen Laufzeit ein eingestellter Mitarbeiter das Kundenunternehmen wieder verlassen, nehmen wir die Personalsuche noch einmal auf, bis die viermonatige Laufzeit aufgebraucht ist. Beispiel: Die Suche beginnt am 01. Januar. Somit würde die Laufzeit der Personalsuche am 30. April enden. Sollte innerhalb dieser Zeit beispielsweise zum 01.03. ein Mitarbeiter eingestellt werden gelten 2 Monate der Laufzeit als aufgebraucht. Sollte der Mitarbeiter das Unternehmen vor dem urspünglichen Enddatum der Laufzeit (30. April) wieder verlassen, hat der Kunde das Recht die verbliebene Zeit der Personalsuche in Anspruch zu nehmen. Verlässt der Mitarbeiter das Unternehmen nach dem urspünglichen Enddatum der Laufzeit (30. April) kann diese Option nicht in Anspruch genommen werden.
  • Die Suche erfolgt über konstenlose Verbreitungswege, wenn der Kunde auf kostenpflichtige Stellenbörsen zugreifen möchte, werden ihm die Veröffentlichungskosten zum Selbstkostenpreis in Rechnung gestellt.
  • Mitwirkungspflicht: Der Kunde muss sich innerhalb der angebotenen Fristen zurückmelden, damit die Laufzeit optimal ausgenutzt werden kann.
  • Abbruchklausel: Sollte der Kunde die Stelle selbst besetzen, unabhängig von unserer Personalsuche, fällt keine über den Bestellwert hinausgehende Gebühr an.

Achtung! Die Bearbeitung beginnt erst nach dem Erhalt der benötigten Unterlagen. Senden Sie uns diese gern über das untenstehende Chat-Fenster.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der horst weyer und partner gmbh.