Die Leistung umfasst die Erstellung einer Betriebsanweisung für den Umgang mit einem Gefahrstoff gemäß § 14 GefStoffV.

Die Betriebsanweisung umfasst:

  • Arbeitsbereiche, Arbeitsplatz, Tätigkeit
  • Gefahrstoffe (Bezeichnung)
  • Gefahren für Mensch und Umwelt
  • Schutzmaßnahmen
  • Verhaltensregeln
  • Verhalten im Gefahrfall
  • Erste Hilfe
  • Sachgerechte Entsorgung

In der Betriebsanweisung sind die Gefährdungen durch den Gefahrstoff und die Maßnahmen zu einem sicheren Umgang darzustellen. Betriebsanweisungen sind in regelmäßigen Abständen zu überprüfen und aktualisieren.

Unterstützung durch den Auftraggeber (AG)

Im Sinne einer effizienten Abwicklung muss die Erstellung Betriebsanweisung für den Umgang mit Gefahrstoffen wie folgt vom AG unterstützt werden:

  • Benennung eines verantwortlichen Ansprechpartners, der für die AG-interne Zusammenstellung der aktuellen Unterlagen und Nachweise verantwortlich ist
  • Beistellung aller erforderlichen Unterlagen (s. u.)

Für die Erstellung der Betriebsanweisung werden die nachfolgenden Unterlagen benötigt:

  • Aktuelles Sicherheitsdatenblatt des Herstellers
  • Auszug aus dem Gefahrstoffverzeichnis
  • Tätigkeitsbezogene Betriebsanweisungen, bei denen der Gefahrstoff verwendet wird.

Randbedingungen und Ausschlüsse

Das angegebene Honorar beruht auf folgenden Randbedingungen und Ausschlüssen

  • Es findet kein Vor-Ort-Termin statt. Dieser ist als Zusatzleistung erhältlich.
  • Keine Laboruntersuchungen
  • Die Lieferzeit verlängert sich bei der Erstellung von 5 Betriebsanweisungen um 5 Werktage.
  • Die Lieferzeit verlängert sich bei der Erstellung von 10 Betriebsanweisungen um 10 Werktage.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der horst weyer und partner gmbh.