Die Inhouse-Schulung „Umgang mit betriebsinternen Gefahrstoffen“ wird digital via MS Teams durchgeführt. Ziel ist es dabei, die wesentlichen Inhalte der Gefahrstoffverordnung sowie die Gefährdungen durch die Stoffe zu vermitteln. Zusätzlich werden die notwendigen Schutzmaßnahmen im Betrieb aufgezeigt.

Bei der Durchführung der Inhouse Schulung werden folgende Inhalte behandelt:

  • Grundlagen der Gefahrstoffe
  • Kategorisierung und Kennzeichnung von Gefahrstoffen
  • Schutzmaßnahmen
  • Bedeutung von Sicherheitsdatenblättern und Betriebsanweisungen
  • Notfallvorsorge und Gefahrenabwehr
  • (Pflichten der Mitarbeiter für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz)

Die Übergabe der Schulungsunterlagen erfolgt im PDF-Format und auf Wunsch in Papierform (Ordner). Abschließend erhält jeder Teilnehmer ein Schulungszertifikat.

Zielgruppe der Inhouse-Schulung sind die Mitarbeitende des Auftraggebers, die mit den Gefahrstoffen in Kontakt kommen.

Die Schulung soll dazu dienen, den Mitarbeitenden für den Umgang mit den Gefahrstoffen zu sensibilisieren und über mögliche Risiken aufzuklären. Darüber hinaus sollen Fragen aus der betrieblichen Praxis besprochen und beantwortet werden.

Vorbereitung und Begleitung der Schulung durch den Auftraggeber (AG)

  • Bereitstellung aller erforderlicher Unterlagen (s. u.)
  • Benennung eines verantwortlichen Ansprechpartners, der den Termin koordiniert
    • Die Termineinladung zur MS Teams Besprechung sendet der Referent an den Ansprechpartner, der alles weitere intern koordiniert.
  • Bereitstellung von internetfähigen Endgeräten inkl. Headset und ggf. Webcam für die Teilnehmenden (Tablet, Laptop, PC)

Für die Erstellung der Schulungsunterlagen werden nachfolgende Unterlagen benötigt:

  • Gültige Betriebsanweisungen zu den Gefahrstoffen
  • Sicherheitsdatenblätter
  • Gefährdungsbeurteilung der Tätigkeiten mit Gefahrstoffen

Randbedingungen und Ausschlüsse

Das angegebene Honorar beruht auf folgenden Randbedingungen und Ausschlüssen.

  • Dauer der Veranstaltung (excl. Pausen): ca. 1 h
  • Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen
  • Maximale Teilnehmerzahl: 10 Personen (Sie finden Optionen für mehr Teilnehmer in den Zusatzleistungen.)

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der weyer akademie gmbh.